Drei Bands, die einfach zu meinem Leben gehören... (DREI von Blue)
Hmm...
Es gibt so viele Bands, da ist es schwer, sich auf drei festzulegen. Aber ich kann 's ja mal versuchen.
An erster Stelle steht für mich definitiv Muse. Melancholische, kritische, niederschmetternde Texte, die auf künstlerische, wie ich finde, poetische Art und Weise das Herz berühren. Egal, ob es in den Liedern darum geht, Gefühle auszudrücken, das System zu kritisieren, die Geschichte eines Menschen zu erzählen oder den Hörer wachzurütteln, gar aktiv werden zu lassen, Muse trifft immer den richtigen Ton. Doch nicht nur die tiefgründigen Texte berühren mich. Es geht auch um die Musik an sich. Melodie, Harmonie, Interpretation... Sie sind etwas anders, das hört man und es ist gut so. Mal ganz abgesehen davon, dass der Sänger (Matthew Bellamy) einen mit seiner Stimme in schwindelerregende Höhen zu führen vermag, sodass man am liebsten niemals wieder auf den Grund hinabsteigen möchte. Unmöglich da mitzusingen, wenn man nicht selbst hochkarätige(r) Opernsänger(in) oder ähnliches ist. Aber Träumen und Einfühlen geht immer. Ich kann komplett in der Musik versinken, daraus Mut schöpfen, in Tränen ausbrechen oder in grüblerische Stimmung verfallen. Was soll ich noch schreiben? Ich liebe diese Band einfach!
Nach Muse würde ich Billy Talent aufführen. Klingt wie ein Solokünstler, ist aber tatsächlich eine Punkrockband. Oftmals gesellschafts-, sozial-, oder politischkritische Texte. Etwas Links würde ich sagen, und allen voran trotzig. Und dieser Trotz ist es, den ich an den Liedern so schätze. Sie klingen, als hätte man eine Wahl, als könnte man ganz allein die Welt umkrempeln. Wenn ich ein Stück von ihnen höre, das ich besonders gut kenne, bewegen sich meine Lippen zum Text, ich muss aufstehen, Energie durchfließt mich und am liebsten würde ich einen Aufstand anzetteln, mich nicht länger zufriedengeben. Punkrock eben. Billy Talent ist längst keine Underground Band mehr. Sie sind international erfolgreich. Im Vergleich zu "unbekannten" Punkbands fast schon "kommerziell", wenn man das so nennen will (was ich aber als Fan niemals sagen würde). :)
Zu guter letzt nehme ich... Puh, das ist jetzt nicht einfach... Placebo? Rage against the Machine? Daneben noch andere. Ich kann mich nicht wirklich entscheiden. Ich könnte jetzt Bands wie Green Day, Dritte Wahl, 30 Seconds to Mars, Linkin Park, Eels oder Porcupine Tree nehmen. Sie alle haben Songs rausgebracht, die ich nicht missen möchte. Und sie sind für mich alle gleichwertig, doch stattdessen entscheide ich mich für eine weniger berühmte Band, um quasi ein bisschen "Werbung" zu machen.
Also zu guter letzt: "...and you will know us by the trail of dead." Interessant fand ich, dass bei der Limitierten Edition von ihrem letzten Album "Lost Songs" zusätzlich zur CD 180 Seiten aus "Strange News from another Planet" vorhanden waren. Selbstverständlich komplett auf Englisch...



...bereits 287 x gelesen


yeahyeah am 22.Dez 13  |  Permalink
Nice Bands...ich mag Placebo voll! & Green Day ;)

PS; Falls du Fragebögen magst guck doch mal bei mir vorbei?

strassentaube am 24.Dez 13  |  Permalink
Werd' ich machen.